Kontakt

Unbenannt-2

„Hertha Ottilie van Amsterdam“ , alter ego vom Schauspieler Reinier Haenen
Und dem Zauber der Travestie erlegen

Der Niederländischer Schauspieler und Choreograf Reinier Haenen hat mit seiner Paraderolle als „Hertha Ottilie van Amsterdam“ eine sehr charmante und erfolgreiche Kunstfigur geschaffen. Als Junger Bursche fand er nach einem Besuch am Deutschen Schauspielhaus im damaligen Ost Berlin ein kleines Büchlein mit der Liebes Lyrik von Bertolt Brecht.

Das Büchlein wurde gekauft, die texte nicht verstanden und mitgenommen als er in Deutschland an der Alanus Hochschule in Bonn Studierte. Schnell war klar das Reinier irgendwann ein Programm mit diese Texte auf der Bühne stellen wollte. Als Mann kaum möglich und eine Frau war er nicht.

In 2006 entstand dann die Kunstfigur „Hertha Ottilie van Amsterdam“ und hatte das Brecht Liebeslyrik Programm seine Premiere. Seitdem ist Reinier Haenen dem Zauber der Travestie erlegen. Neben den Kleinkunstprogramm „Rote Ohren gefällig“ steht der Show „Ich bin ein Männertraum“ eine Show gespickt voller süffisante Anekdoten, pointiertem Humor und brillante – zum Teil selbst geschriebene Songs.

Hertha Ottilie van Amsterdam bietet alles was einer exzentrische Diva im gehobenen Alter benötigt. Schillernde Kleider, sündhaft teuren Schmuck, ewig hohe Highheels. Glanz und Glitter Pur.

Als Moderatorin von grosse Veranstaltungen und Firmen events führt die „Dame“ ihre Interviewpartner charmant aufs Glatteis… Sie entlockt geheimnisse, plaudert voller Begeisterung über Produkte und führt gekonnt durchs Programm. Ministerpräsidenten sind ihren Charme genauso erlegen wie spröde Finanzbuchhalter…

Reinier Haenen wurde 1972 geboren Studierte Tanz, Musik und Schauspiel, arbeite auf der Bühne in Bonn, Dresden, Bochum, Hannover, Berlin und Rostock und gründete zusammen mit seiner Frau, die Artistin Janet Jongleurin 2004 das Gala und Varieté Theater „Theater Liebreiz“.

Als Choreograf und Konzeptograph entwickelt er Kleinkunstfestivals und betreut companie´s rund um der Welt.